logo

acatech – DEUTSCHE AKADEMIE

DER TECHNIKWISSENSCHAFTEN

Geschäftsstelle

Karolinenplatz 4

80333 München

T  +49 (0)89/52 03 09-0
F  +49 (0)89/52 03 09-900
E-Mail: info(at)acatech.de
http://www.acatech.de

Innovationsdialog am 10. November 2015:

 

Innovationspotenziale der Mensch-Maschine-Interaktion


 

Lernfähige Maschinen werden sich zukünftig flexibel an den Menschen anpassen und uns in allen Lebensbereichen als proaktive und intelligente Kooperationspartner begegnen. Das Erfolgsprinzip der App, hohe Komplexität und weitreichende Vernetzung durch eine leicht bedienbare Benutzeroberfläche gleichzeitig unsichtbar und handhabbar zu machen, wird zunehmend auf weitere Maschinen und ganze Infrastrukturen übertragen. Hörimplantate, Wearables wie Fitnessarmbänder, kollaborative Leichtbauroboter und intuitive Benutzeroberflächen in Fahrzeugen stellen erste Vorreiter dieses neuen Paradigmas der Mensch-Maschine-Interaktion (MMI) dar.

 

Im Dialog wurde eine exemplarische Betrachtung der Potenziale der MMI in den Anwendungsfeldern Gesundheit, Mobilität und Produktion vorgenommen und auf dieser Basis ein Zielbild einer gelungenen Mensch-Maschine-Interaktion formuliert: Der Mensch mit seinen individuellen Wünschen, Bedürfnissen und Fähigkeiten muss stets im Zentrum einer gelungenen Gestaltung der Mensch-Maschine-Interaktion stehen.

 

Forschung und Entwicklung, die sich an diesem Zielbild orientieren, stellen den Schlüssel zu Wachstum, Beschäftigung und Wettbewerbsfähigkeit im MMI-Bereich dar. Nur durch begeisternde Produkte mit erkennbarem Mehrwert für die Nutzer können Entwickler und Unternehmen auf den weltweit rasant wachsenden Märkten für MMI-Technologien und Anwendungen bestehen. Dafür ist es nötig, die Vernetzung der in Deutschland bestehenden Kompetenzen in Technologiebereichen wie dem Maschinellen Lernen, der Sensorik und der Robotik aktiv zu fördern und voranzutreiben.

 

Technologische und gesellschaftliche Fragen der Mensch-Maschine-Interaktion sind nicht voneinander zu trennen. Die Akzeptanz und die praktische Bereitschaft zur ihrer Nutzung im privaten wie auch im beruflichen Bereich hängen von ihrer transparenten, partizipativen und sicheren Ausgestaltung und der Klärung von Fragen des Datenschutzes und der Haftung ab. Die Mensch-Maschine-Interaktion hat das Potenzial, zur Bewältigung der prioritären Zukunftsaufgaben beizutragen, die in der Hightech-Strategie identifiziert wurden. Dazu sind sowohl verlässliche Rahmenbedingungen als auch Experimentierräume nötig, in denen richtungsweisende neue Technologien und Anwendungen erprobt werden können.

 

Fachliche Paten aus dem Steuerkreis:

Prof. Dr. Dr. Andreas Barner, Boehringer Ingelheim

Prof. Dr.-Ing. Reimund Neugebauer, Fraunhofer-Gesellschaft

Prof. Dr. Martin Stratmann, Max-Planck-Gesellschaft

Dr. Eberhard Veit, Festo AG

    Interviewpartner

    Interviewpartner

    • Prof. Dr. Lars Adolph │ Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin
    • Prof. Dr.-Ing. Alin Albu-Schäffer │ Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
    • Prof. Dr. Elisabeth André │ Universität Augsburg
    • Prof. Dr.-Ing. Tamim AsfourKarlsruher Institut für Technologie (KIT)
    • Prof. Dr. Patrick Baudisch │ Hasso-Plattner-Institut
    • Prof. Dr.-Ing. Wilhelm Bauer │ Universität Stuttgart / Fraunhofer-Institut für Arbeitswissenschaf und Organisation (IAO)
    • Prof. Dr. Dr. Dr. Roland Benedikter Orfalea Center of Global and International Studies, University of California
    • Prof. Dr. med. Björn BerghUniversitätsklinikum Heidelberg
    • Prof. Dr.-Ing. Jürgen Beyerer│ Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
    • Prof. Dr. Susanne Biundo-Stephan Universität Ulm
    • Prof. Dr. Susanne Boll Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
    • Alfons Botthof│ VDI/VDE Innovation und Technik GmbH
    • Dr.-Ing. Klaus Büttner BMW AG
    • Prof. Dr. Andreas Butz LMU München
    • Reinhard Clemens Deutsche  Telekom AG
    • Christopher Coenen │ Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
    • Paul Daugherty  Accenture
    • Constantin von Dewitz VDI/VDE Innovation und Technik GmbH
    • Prof. Dr.-Ing. Klaus Diepold TU München
    • Dr. Hans Dietl │ Otto Bock Healthcare Products GmbH
    • Jan-Henning Fabian, Ph.D. ABB AG
    • Prof. Gerhard Fischer University of Colorado Boulder
    • Dr. Stephan Fischer TRUMPF GmbH + Co. KG
    • Prof. Dr. Carl Friedrich Gethmann Universität Siegen / Deutscher Ethikrat
    • Sandro Gianella  Google Germany GmbH
    • Prof. Dr. Gerd Gigerenzer Max-Planck-Institut für Bildungsforschung
    • Prof. Dr. Armin Grunwald Karlsruher Institut für Technologie (KIT) / Büro für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen Bundestag (TAB)
    • Prof. Dr.-Ing. Sami Haddadin Leibniz Universität Hannover
    • Prof. Dr. Dirk Helbing ETH Zürich
    • Ralf Herbrich, Ph.D. Amazon Development Center Germany GmbH
    • Prof. Dr. Michael Herczeg Universität zu Lübeck
    • Prof. em. Dr. Otthein Herzog Universität Bremen
    • Prof. Dr. Thomas Hofmann ETH Zürich
    • Dennis Humhal KONUX GmbH
    • Aileen Iverson Urban Totem UG
    • Wolf Jeschonnek Fab Lab Berlin
    • Prof. Dr. Gesche Joost │ Universität der Künste Berlin
    • Prof. Dr. Henning Kagermann │ acatech
    • Dr.-Ing. Mathias Kammüller TRUMPF GmbH + Co. KG
    • Dr. Christoph Kehl │ Büro für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen Bundestag (TAB)
    • Dr.-Ing. Markus Klaiber Schunk GmbH + Co. KG
    • Ivo Körner IBM Deutschland
    • Prof. Dr. Antonio Krüger Universität des Saarlandes / Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH (DFKI)
    • Prof. Dr.-Ing. Jörg Krüger TU Berlin / Fraunhofer-Institut für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik IPK
    • Hannfried Leisterer Atom Leamp GmbH
    • Prof. Dr. med. Thomas Lenarz  Medizinische Hochschule Hannover
    • Prof. Dr.-Ing. Jürgen Leohold Volkswagen AG
    • Prof. Dr. Gesa Lindemann Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
    • Prof. Dr. Klaus Mainzer TU München
    • Hironori Matsuzaki  Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
    • Philipp Mehl KONUX GmbH
    • Prof. Dr. iur. Reinhard Merkel Universität Hamburg / Deutscher Ethikrat
    • Konstanze Neumann Atom Leap GmbH
    • Dr.-Ing. Helge Neuner Volkswagen AG
    • Dr.-Ing. Matthias Peissner Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO
    • Stefan Pieper Atos IT Solutions & Services GmbH
    • Prof. Dr.-Ing. Peter Post Festo AG + Co. KG
    • Dr.-Ing. Heinz-Jürgen Prokop TRUMPF GmbH + Co. KG
    • Prof. Dr. Ortwin Renn Universtität Stuttgart
    • Prof. Dr. Helge Ritter Universität Bielefeld
    • Prof. Dr.-Ing. Matthias Rötting TU Berlin
    • Prof. Dr.-Ing. Jürgen Roßmann RWTH Aachen
    • Dr. Detlev Ruland Deutsche Post AG
    • Prof. Dr. Siegfried Russwurm Siemens AG
    • Dr. Arnold Sauter Büro für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen Bundestag (TAB)
    • Prof. Dr. Stefan Schaal Max-Planck-Institut für Intelligente Systeme / University of Southern California (USC)
    • Dr. Christian Schlögel│ KUKA Roboter GmbH
    • Florian Schumacher Quantified Self
    • Patrick Schwarzkopf VDMA - Fachverband Robotik + Automation
    • Dr. Franz-Josef Seidensticker Bain & Company
    • Prof. Dr. Roland Y. Siegwart ETH Zürich
    • Birgit Steinborn Siemens AG
    • Prof. Dr. Thomas Stieglitz Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
    • Josef Stoll Deutsche Bahn AG
    • Dr.-Ing. Michael Suppa RoboCeption GmbH
    • Prof. Dr. Michael ten Hompel TU Dortmund / Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML / Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST
    • Dr. Wolfgang Thronicke Atos IT Solutions & Services GmbH
    • Simone Tortaro Ledburn
    • Andrea Voßhoff Die Bundesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
    • Bram De Vries LAYDROP
    • Prof. Dr. Wolfgang Wahlster │Universität des Saarlandes/ Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH (DFKI)
    • Dr. Claus Wedemeier │ Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V.
    • Dominik Wee │ McKinsey & Company
    • Dr. Steffen Wischmann │ VDI/VDE Innovation und Technik GmbH
    • Thilo Zelt│Roland Berger Strategy Consultant GmbH

    Interviewpartner aus Ministerien:

    • Rainer Bomba Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur
    • Annette Eickmeyer-Hehn Bundesministerium für Bildung und Forschung
    • Ingo Hillebrand Bundesministerium für Bildung und Forschung
    • Prof. Dr. Wolf-Dieter Lukas Bundesministerium für Bildung und Forschung
    • Dr. Wolfgang Scheremet Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
    Ansprechpartner

    Ansprechpartner

    Dr. Egle Christoph

    Dr.
    Christoph Egle

    Leiter Geschäftsstelle Innovationsdialog

    T: +49 (0)89/52 03 09-13
    egle@acatech.de

    Kontakt:

    acatech – DEUTSCHE AKADEMIE

    DER TECHNIKWISSENSCHAFTEN

    Geschäftsstelle

    Karolinenplatz 4

    80333 München

    T  +49 (0)89/52 03 09-0
    F  +49 (0)89/52 03 09-900
    E-Mail: info(at)acatech.de
    http://www.acatech.de