logo

acatech – DEUTSCHE AKADEMIE

DER TECHNIKWISSENSCHAFTEN

Geschäftsstelle

Karolinenplatz 4

80333 München

T  +49 (0)89/52 03 09-0
F  +49 (0)89/52 03 09-900
E-Mail: info(at)acatech.de
http://www.acatech.de

Förderung disruptiver Innovationen


Das Innovationssystem Deutschlands hat sich in den letzten Jahren sehr positiv entwickelt. Bisher ist es vor allem darauf spezialisiert, Innovationen hervorzubringen, die evolutionär auf bestehenden Technologien, Produkten und Dienstleistungen aufbauen. Nur selten werden von deutschen Innovatoren völlig neue Angebote und Geschäftsmodelle entwickelt. Viele der in der zumeist sehr gut aufgestellten deutschen Grundlagenforschung erarbeiteten Ergebnisse können daher nur eingeschränkt in Wertschöpfung, Arbeitsplätze und Verbesserung der Lebensqualität der Bürger umgesetzt werden.


Vor diesem Hintergrund wurde beim 5. und 6. Innovationdialog in der 18. Legislaturperiode darüber diskutiert, mit welchen Instrumenten disruptive Innovationen in Zukunft gezielter gefördert werden könnten. Im Zentrum standen Überlegungen zur Schaffung einer eigenständigen Agentur zur Förderung von Sprunginnovationen, die in Ergänzung zu den bisherigen Forschungsförderstrukturen zusätzliche Anreize für die Durchführung neuer, richtungsweisender und wagemutiger Forschungs- und Entwicklungsprojekte setzen kann.

 

Fachlicher Pate aus dem Steuerkreis:

Prof. Dr. Martin Stratmann, Max-Planck-Gesellschaft

 

 


Ansprechpartner

Koordination

Dr. Egle Christoph

Dr.
Christoph Egle

Leiter Geschäftsstelle Innovationsdialog

T: +49 (0)89/52 03 09-13
egle@acatech.de

Kontakt:

acatech – DEUTSCHE AKADEMIE

DER TECHNIKWISSENSCHAFTEN

Geschäftsstelle

Karolinenplatz 4

80333 München

T  +49 (0)89/52 03 09-0
F  +49 (0)89/52 03 09-900
E-Mail: info(at)acatech.de
http://www.acatech.de