logo

acatech – DEUTSCHE AKADEMIE

DER TECHNIKWISSENSCHAFTEN

Geschäftsstelle

Karolinenplatz 4

80333 München

T  +49 (0)89/52 03 09-0
F  +49 (0)89/52 03 09-900
E-Mail: info(at)acatech.de
http://www.acatech.de

acatech organisiert den Innovationsdialog für die Bundesregierung. Hauptansprechpartner für Fragen zu Themen und Struktur des Dialogs ist daher das Bundeskanzleramt bzw. das Presse- und Informationsamt der Bundesregierung.

Die Internationale Dimension der deutschen Innovationspolitik - das Beispiel Asien

Berlin, 23. Oktober 2012

acatech organisiert den Vierten Innovationsdialog zwischen Bundesregierung, Wirtschaft und Wissenschaft: Die internationale Dimension der deutschen Innovationspolitik am Beispiel Asien

„Die großen Wachstumsimpulse der nächsten 20 bis 30 Jahre werden aus Asien kommen. Darauf muss man sich einstellen, daran muss man teilhaben.“ So formulierte es einer der rund 70 Experten, die von acatech zur Bedeutung Asiens für die deutsche Wirtschaft und Wissenschaft im 21. Jahrhundert befragt wurden. Wie können deutsche Unternehmen und Wissenschaftseinrichtungen vom Aufstieg Asiens profitieren und bestehende Risiken minimieren? Welchen Beitrag kann die Politik dabei leisten? Diese Fragen standen im Zentrum des vierten Innovationsdialogs, zu dem Bundeskanzlerin Angela Merkel, Forschungsministerin Annette Schavan und Wirtschaftsminister Philipp Rösler am 22. Oktober 2012 mit hochrangigen Vertretern aus Wirtschaft und Wissenschaft im Bundeskanzleramt zusammen kamen. Wie schon in den vergangenen Jahren hat acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften das Treffen inhaltlich vorbereitet.

 

Die Dynamik der wirtschaftlichen und wissenschaftlich-technologischen Entwicklung in Asien – derzeit vor allem in China, absehbar aber auch in Indien – eröffnet große Chancen für den Innovations- und Wissenschaftsstandort Deutschland. Sie birgt aber auch Herausforderungen. Rasant wachsenden Märkten stehen in Asien nicht selten mangelnde Rechtssicherheit (v.a. beim Patenschutz) und der erzwungene Transfer von Wissen und Technologien gegenüber.

 

Vor diesem Hintergrund diskutierte die Bundesregierung mit den Experten des Innovationsdialogs über die Anforderungen an eine Asienstrategie der Bundesregierung. Fachliche Grundlage hierfür war ein von acatech vorbereitetes Dossier. Ziel einer solchen Strategie soll es sein, die vorhandenen wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Chancen bestmöglich zu nutzen und gleichzeitig einer Benachteiligung deutscher Akteure in Asien entgegenwirken. Wichtige Handlungsfelder sind sowohl wissenschaftliche Kooperationen und Zugang zu Fachkräften in Asien wie auch eine Angleichung der Rahmenbedingungen („level playing field“) in den Bereichen Normen und Standards, Patente und Gebrauchsmuster sowie Finanzierung und Direktinvestitionen.

Fachliche Paten des vierten Innovationsdialoges waren Bruno O. Braun (Präsident VDI), Jörg Hacker (Präsident Leopoldina) sowie Manfred Wittenstein (Vorstandsvorsitzender Wittenstein AG). Weitere Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren die von Bundeskanzlerin Merkel berufenen Mitglieder des Steuerkreises unter Vorsitz von acatech Präsident Henning Kagermann: Andreas Barner (Boehringer Ingelheim), Ute Bergner (VACOM), Hans-Jörg Bullinger (Fraunhofer Gesellschaft), Jürgen Großmann (ehem. RWE), Peter Gruss (Max-Planck-Gesellschaft), Dietmar Harhoff (LMU München), Stephan A. Jansen (Zeppelin University Friedrichshafen), Renate Köcher (Institut für Demoskopie Allensbach), Michael Sommer (DGB), Peter Terhart (S-REFIT AG), Dieter Zetsche (Daimler AG).

Steuerkreis und Geschäftsstelle Innovationsdialog
Der Innovationsdialog zwischen der Bundesregierung – vertreten durch Bundeskanzlerin Angela Merkel, Bundesforschungsministerin Annette Schavan und Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler – sowie Vertretern von Wirtschaft und Wissenschaft dient der Bundesregierung als unabhängige Fachberatung, um über Rahmenbedingungen für die Durchführung von Forschung, Wissenschaft und technischen Entwicklungen zu diskutieren. Er beobachtet neue Entwicklungen, Erkenntnisse und Trends im Innovationssystem und nutzt dabei bestehende Kompetenznetzwerke. Die bei acatech angesiedelte „Geschäftsstelle Innovationsdialog“ übernimmt seit 2010 die inhaltliche Vorbereitung des zweimal jährlich stattfindenden Formats.

Die konstituierende Sitzung fand am 13. September 2010 statt, eine zweite Sitzung gab es am 7. April 2011, eine dritte Sitzung am 27. Februar 2012.

Kontakt Bundesregierung

Presse- und Informationsamt
der Bundesregierung

 

Dorotheenstraße 84
10117 Berlin


T: 030 - 18 272 - 0
F: 030 - 18 10 272 - 0
internetpost@bundesregierung.de

 

 

Koordination

Koordination

Dr. Egle Christoph

Dr.
Christoph Egle

Leiter Geschäftsstelle Innovationsdialog

T: +49 (0)89/52 03 09-13
F: +49 (0)89/52 03 09-900
egle@acatech.de

Pressekontakt acatech

Kontakt zur acatech Kommunikation

 Uhlhaas Christoph

Christoph Uhlhaas

Leiter Kommunikation

T: +49 (0)89/52 03 09-60
F: +49 (0)89/52 03 09-900
uhlhaas@acatech.de

Mehr Informationen

Kontakt:

acatech – DEUTSCHE AKADEMIE

DER TECHNIKWISSENSCHAFTEN

Geschäftsstelle

Karolinenplatz 4

80333 München

T  +49 (0)89/52 03 09-0
F  +49 (0)89/52 03 09-900
E-Mail: info(at)acatech.de
http://www.acatech.de